1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 07.07.2020, Seite 2 / Inland

Studie: Ungleichheit in BRD nimmt zu

Köln. Wer als kinderloses Paar netto mehr als 5.294 Euro im Monat an Einkommen zur Verfügung hat, ist damit besser gestellt als 90 Prozent der Menschen in Deutschland. Neben der Summe für die Einkommensgrenze zu den oberen zehn Prozent ist demnach auch das Medianeinkommen gestiegen. Die Hälfte der Bevölkerung verdiente also mehr, die andere Hälfte weniger. Dies ist das zentrale Ergebnis einer Untersuchung des unternehmernahen Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. Bettina Kohlrausch von der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung wies im Gespräch mit dpa darauf hin, dass sich bestehende Ungleichheiten durch die Coronakrise weiter verschärfen dürften. (dpa/jW)