3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 27.06.2020, Seite 15 / Geschichte

Anno … 27. Woche

1945, 29. Juni: Die UdSSR und die Tschechoslowakei unterzeichnen den Vertrag über die Wiedervereinigung der Karpatoukraine mit der Ukrainischen SSR.

1945, 30. Juni: Die Schlacht um Okinawa endet mit der Einnahme der japanischen Insel durch die Alliierten, vereinzelte Kämpfe im Gebirge gehen jedoch noch wochenlang weiter.

1945, 1. Juli: Truppen der USA und Großbritanniens räumen gemäß alliierter Vereinbarung vom 5. Juni die von ihnen besetzten Gebiete in Sachsen, Thüringen und im westlichen Teil von Mecklenburg. Zugleich rücken Einheiten der Westmächte in Berlin ein. Deutschland ist von da an in eine US-amerikanische, eine britische, eine französische und eine sowjetische Besatzungszone geteilt. Berlin wird von den vier Mächten gemeinsam regiert. In der Sowjetischen Besatzungszone beginnt der Aufbau der Deutsche Volkspolizei.

1945, 1.–3. Juli: Australische Truppen nehmen die Stadt Balikpapan auf Borneo ein, die im Februar 1942 vor der japanischen Armee erobert worden war.

1945, 2. Juli: 600 Bomber der US-Luftwaffe fliegen einen erneuten Angriff auf Tokio. 8,5 Millionen Menschen verlassen fluchtartig die Stadt, die japanische Rüstungsproduktion kommt fast zum Erliegen.

1945, 4. Juli: Schriftsteller, Künstler, Wissenschaftler und Lehrer initiieren bei einer Kundgebung im Großen Sendesaal des Berliner Rundfunks den »Kulturbund zur demokratischen Erneuerung Deutschlands«. Der überparteiliche Verband will zum antifaschistisch-demokratischen Neuaufbau beitragen, »Geist und Macht« miteinander versöhnen und an das Erbe des Humanismus, der Klassik und der Arbeiterbewegung anknüpfen. Präsident wird am 8. August bei der Gründungskonferenz Johannes R. Becher.

1945, 4. Juli: Die Alliierten beschließen in London ein Abkommen über die gemeinsame Kontrolle in Österreich. Das Land wird in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Am 9. Juli 1945 folgt ein Abkommen über die Besatzungszonen und die Verwaltung der Stadt Wien.

1945, 5. Juli: Bei den britischen Parlamentswahlen erreicht die Labour Party einen deutlichen Sieg gegen die siegesgewissen Tories unter Winston Churchill. Clement Attlee wird Anfang August neuer Premierminister.

Mehr aus: Geschichte

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!