75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.06.2020, Seite 11 / Feuilleton
Kunst

Echt oder nicht

Der Künstler Günther Uecker (90) soll 750 Euro Ordnungsgeld zahlen, weil er als Zeuge vom Düsseldorfer Landgericht geladen war, aber nicht erschien. Uecker sollte vor Gericht sagen, ob es sich bei einem Werk mit dem Titel »Sandbild auf Büttenpapier« von 1986 um eine Fälschung handelt oder um ein Original aus seiner Hand. Anlass ist die Klage einer 56jährigen Büroangestellten gegen einen Kunsthändler, der das Bild verkauft hatte. Die Käuferin hält das Bild inzwischen für eine Fälschung. Uecker zählte mit Heinz Mack und Otto Piene zur berühmten Künstlergruppe Zero, die 1958 gegründet wurde. Die Künstler bemühten sich um einen Neuanfang, eine »Stunde Null« für die Nachkriegskunst. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton