Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 24.06.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Russland will mehr Kooperation mit BRD

Moskau. Russland will in der Rezession seine wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der BRD verstärken. Besonders bei der Auto- und Eisenbahnindustrie, in der Luftfahrt und im Energiesektor wolle man auf »die gemeinsame Herstellung von Produkten mit hoher Wertschöpfung« setzen, sagte der russische Handelsminister Denis Manturow gestern bei einer Onlinekonferenz der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK). Dabei sprach Manturow auch mit leitenden Managern von Siemens und VW. Die deutsche Wirtschaft habe trotz Sanktionen und politischer Spannungen großes Vertrauen in das Potential des russischen Marktes, sagte Matthias Schepp, AHK-Chef in Russland. Schepp betonte, dass die gemeinsame Ostseepipeline »Nord Stream 2« ein »dringend nötiges Projekt« für die Energiesicherheit Europas sei. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.