Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 18.06.2020, Seite 7 / Ausland

Afrika: UN-Untersuchung zu USA gefordert

Genf. Afrikanische Länder fordern eine Untersuchung der Vereinten Nationen zu Rassismus in den USA. In einem am Dienstag beim UN-Menschenrechtsrat in Genf eingebrachten Resolutionsentwurf verurteilen sie »Rassendiskriminierung und gewalttätige Praktiken von Sicherheitsbehörden gegen Afrikaner und Menschen afrikanischer Herkunft« in den USA. Sie prangern zudem »strukturellen Rassismus« in den Strafverfolgungssystemen der Vereinigten Staaten sowie »anderer Teile der Welt« an. Vor dem Hintergrund der jüngsten Fälle von tödlicher Polizeigewalt gegen Afroamerikaner in den USA und der Antirassismusdemonstrationen verlangt die Gruppe die Einrichtung einer unabhängigen Untersuchungskommission der UNO, die »systemimmanentem Rassismus« in den USA und anderen Ländern nachgehen soll. (AFP/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.