Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.06.2020, Seite 2 / Inland

Mehr Menschen in BRD von Polizisten erschossen

Berlin. In Deutschland sind im vergangenen Jahr 14 Menschen von Polizisten erschossen worden. Wie Bild am Sonntag unter Berufung auf Statistiken der Bundesländer sowie der Bundespolizei berichtete, verletzten Einsatzkräfte 29 weitere Menschen mit ihrer Dienstwaffe. Insgesamt schossen Polizeibeamte laut dem Bericht im vergangenen Jahr 67mal auf Menschen. Hinzu kamen demnach 63 Warnschüsse. Im Jahr 2018 hatte es der Zeitung zufolge landesweit zehn Tote durch Polizeischüsse gegeben. (jW)