3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 10.06.2020, Seite 7 / Ausland

Palästinas Premier kritisiert Annexionspläne

Ramallah. Der palästinensische Ministerpräsident Mohammed Schtaje hat Israels Annexionspläne im besetzten Westjordanland am Dienstag als »existentielle Bedrohung« beschrieben. »Dies verstößt gegen alle unterzeichneten Abkommen und das internationale Recht«, sagte er vor Journalisten in Ramallah. Ein solcher Schritt Israels gefährde die regionale Sicherheit. »Israel hat systematisch alle Grundfesten eines künftigen palästinensischen Staates zerstört und die Möglichkeit eines künftigen Friedens mit uns.« Israels Regierung will in Übereinstimmung mit dem »Nahostplan« von US-Präsident Donald Trump jüdische Siedlungen und das strategisch wichtige Jordantal im Westjordanland annektieren. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo