Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.05.2020, Seite 2 / Inland

Spekulanten wetten auf Verlust der Lufthansa

Frankfurt am Main. Die Lufthansa gerät zunehmend ins Visier von Finanzspekulanten. So haben Hedgefonds ihre Wetten auf fallende Aktien der Airline in den vergangenen Wochen kräftig erhöht. Die Nettoleerverkaufspositionen sind inzwischen auf mehr als zwölf Prozent gestiegen, wie am Freitag aus Daten des Bundesanzeigers hervorging. Mit Leerverkäufen wetten Anleger auf fallende Kurse. Dabei verkaufen sie Wertpapiere, die sie sich zuvor gegen eine Gebühr leihen. Sinkt der Preis bis zum Rückgabedatum, können sie sich am Markt billiger mit den Titeln eindecken und streichen die Differenz ein. (Reuters/jW)