Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.05.2020, Seite 2 / Ausland

Kommissionsbericht entlastet Hongkonger Polizei

Hongkong. Hongkongs Kommission zur Untersuchung von Polizeifehlverhalten hat am Freitag einen Bericht über die Vorfälle bei den Protesten der vergangenen Monate vorgelegt. Darin sieht der »Unabhängige Rat der Polizei für Beschwerden« (IPCC) zwar »Spielraum für Verbesserungen« bei der Polizeiarbeit. Systematische Probleme und grobes Fehlverhalten – wie etwa eine Kollaboration mit kriminellen Banden – kann das Gremium jedoch nicht erkennen. Die Proteste in Hongkong, die sich gegen Beijing richten, dauern seit Sommer 2019 an und fanden auch während der Coronakrise statt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft