Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Dienstag, 5. März 2024, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Aus: Ausgabe vom 05.05.2020, Seite 5 / Inland

Finanzielle Schieflage bei Thyssen-Krupp

Essen. Beim angeschlagenen Stahlkonzern Thyssen-Krupp verschlechtert sich durch die Coronakrise die Lage deutlich. Für einen Arbeitsplatzabbau steht dem Vorstand um Chefin Martina Merz deshalb voraussichtlich weniger Geld zur Verfügung als geplant. »Mittelfristig werden die coronabedingten Liquiditätsabflüsse aller Voraussicht nach dazu führen, dass der finanzielle Spielraum aus dem Verkauf des Aufzuggeschäfts weitaus geringer als ursprünglich angenommen sein wird«, heißt es in einem Brief des Vorstands an die Mitarbeiter, wie die dpa am Montag meldete. (dpa/jW)

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!