1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 29.04.2020, Seite 6 / Ausland

US-Präsident will an Wahltermin festhalten

Washington. US-Präsident Donald Trump hat Spekulationen seines Kontrahenten Joseph Biden über einen möglichen Aufschub der Präsidentschaftswahl wegen der Coronapandemie zurückgewiesen. »Ich habe nie auch nur daran gedacht, den Wahltermin zu verschieben«, sagte Trump am Montag abend (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz im Rosengarten des Weißen Hauses. Der 3. November – der geplante Wahltermin – sei ein gutes Datum. Biden hatte nach Angaben von Journalisten bei einer virtuellen Versammlung zum Spendensammeln am vergangenen Donnerstag gesagt, er glaube, Trump wolle den Wahltermin nach hinten verschieben, weil er denke, dass er nur so gewinnen könne. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland