75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.04.2020, Seite 2 / Inland

Norbert Blüm ist tot

Bonn. Der frühere Arbeits- und Sozialminister Norbert Blüm ist tot. Der CDU-Politiker sei im Alter von 84 Jahren gestorben, sagte sein Sohn am Freitag der Deutschen Presseagentur in Bonn. Seit 2019 war Blüm infolge einer Blutvergiftung an Armen und Beinen gelähmt und saß im Rollstuhl. Er war von 1982 bis 1998 Bundesminister in den Kabinetten von Kanzler Helmut Kohl (CDU). Während Blüms Amtszeit wurde 1995 die Pflegeversicherung in der BRD eingeführt. Nach seinem Ausscheiden aus der Bundespolitik engagierte er sich sozial und kritisierte die teilweise Privatisierung des Rentensystems aufs schärfste. (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Marcel Serra Gonzalez: Hasta la victoria Ich wundere mich sehr, in der jungen welt keinen Kommentar zum Tode Norbert Blüms zu finden. Sehr traurig und enttäuschend. Das chilenische volk wird ihn für immer als »einen von sich« anerkennen. Und...
  • Matthias Bartsch, Lichtenau: Großer Menschenfreund Bin traurig. Norbert Blüm habe ich als einen sehr engagierten, klugen Politiker und eine überaus warmherzige, humorvolle Persönlichkeit wahrgenommen. Mit ihm haben wir einen großartigen Menschenfreund...