Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.04.2020, Seite 15 / Feminismus

UN: Pandemie verstärkt Benachteiligungen

New York. Die Coronakrise trifft Mädchen und Frauen laut einem Bericht der Vereinten Nationen besonders hart. Bestehende Benachteiligungen im sozialen, wirtschaftlichen und politischen Bereich verstärkten sich, sagte UN-Generalsekretär António Guterres am vergangenen Donnerstag in New York. »Fast 60 Prozent der Frauen auf der ganzen Welt arbeiten in der informellen Wirtschaft, verdienen weniger, sparen weniger und haben ein höheres Risiko, in Armut zu geraten.« (dpa/jW)

Mehr aus: Feminismus

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!