Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.04.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Deutscher Export vor Einbruch

Berlin. Die deutsche Exportindustrie muss sich wegen der Coronapandemie auf das schlechteste Jahr seit der Finanzkrise 2009 einstellen. Die Ausfuhren dürften um 15 Prozent einbrechen, sagte der Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Volker Treier, am Donnerstag in Berlin. Zuletzt hatte der DIHK für 2020 noch eine Stagnation vorausgesagt, nachdem es 2019 ein Plus von 0,9 Prozent gab. Nach der weltweiten Finanzkrise waren die deutschen Exporte 2009 um 18 Prozent zurückgegangen. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.