Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.04.2020, Seite 15 / Antifa

Erstmals Neonazis auf Terrorliste der USA

Washington. Die Regierung der Vereinigten Staaten hat nach eigenen Angaben erstmals eine ausländische Gruppierung, die für die »Vorherrschaft der weißen Rasse« kämpft, als terroristische Vereinigung eingestuft. Dies hatte der »Antiterrorkoordinator« der USA, Nathan Sales, erklärt, wie der Spiegel online am Abend des 7. April berichtete. Neben der Organisation »Russische Imperialbewegung« (»Russkoje Imperskoje Dwischenije«; RIM) selbst seien auch drei ihrer Anführer auf die US-Terrorliste gesetzt worden. RIM versuche laut US-Außenministerium, Faschisten aus Europa und den USA zu vernetzen. Ziel der Gruppierung sei demnach auch die Wiedererrichtung eines autoritären und zaristischen russischen Großreiches. (jW)

Mehr aus: Antifa