1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 09.04.2020, Seite 2 / Inland
Country

John Prine gestorben

Nashville. Der US-amerikanische Countrymusiker John Prine ist infolge einer Coronavirusinfektion gestorben, meldete dpa am Mittwoch. Der preisgekrönte Sänger und Songschreiber starb am Dienstag in einem Krankenhaus in Nashville, wie seine Familie laut der Zeitschrift Rolling Stone mitteilte. Prine, der in der Vergangenheit eine Krebserkrankung überstanden hatte, war im Februar bei der Grammy-Verleihung mit einem Ehrenpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Der Musikverband würdigte Prine am Dienstag als einen der »einflussreichsten Songschreiber seiner Generation«. Er wurde 73 Jahre alt. (dpa/jW)