Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.03.2020, Seite 16 / Sport
Fußball

Bier und Bratwurst

Essen. Mit einem virtuellen Heimspiel gegen den »FC Corona« hat der Fußballregionalligist Rot-Weiss Essen schon fast 100.000-Euro eingenommen. Knapp 20 fiktive VIP-Tickets, über 3.200 Karten, etwa 6.500 Biere und fast 2.700 Bratwürste hat der Traditionsklub von der Hafenstraße schon veräußert. Regionalligist Lok Leipzig hat mit einer ähnlichen Aktion bereits knapp 90.000 Tickets verkauft – zum Preis von einem Euro pro Karte. Die Preise bei RWE entsprechen allerdings der Realität. »Wir alle wollen den Schaden für unseren Verein so weit es eben geht eindämmen«, sagte RWE-Boss Marcus Uhlig. (sid/jW)

Mehr aus: Sport