Gegründet 1947 Montag, 13. Juli 2020, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 31.03.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Galeria Karstadt-Kaufhof bittet um Staatshilfe

Essen. Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt-Kaufhof wartet weiter auf Staatshilfen. Die Textilwirtschaft berichtete am Montag, dass die nötigen Gespräche auch am Wochenende zu keinem Ergebnis geführt haben. Die Fachzeitschrift zitierte aus einem internen Papier, in dem es heißt: »Jede Woche verlieren wir mehr als 80 Millionen Euro Umsatz, während wesentliche Kosten weiterlaufen«. Die Konzernführung stehe in Verhandlungen mit Banken. Ein Großteil der Filialbeschäftigten befindet sich inzwischen in Kurzarbeit. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit