1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Mai 2021, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 28.03.2020, Seite 4 / Inland

Mehr als 1.700 Angriffe auf Geflüchtete

Berlin. Im vergangenen Jahr haben deutsche Behörden mehr als 1.700 Straftaten gegen Geflüchtete und Asylbewerberunterkünfte registriert. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Bundestagsfraktion der Partei Die Linke hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe am Freitag berichteten. Bei den Attacken seien 229 Menschen verletzt worden, darunter auch Kinder. Die Zahl der registrierten Angriffe liege leicht unter der vom Vorjahr. Den bisherigen Höchststand hatte es 2016 mit rund 3.500 Gewaltakten gegeben. (jW)