Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Dienstag, 7. April 2020, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 27.03.2020, Seite 4 / Inland

Kritik an Auswertung von Handydaten

Berlin. Der Deutsche Journalistenverband (DJV) sieht die Auswertung von Handydaten im Kampf gegen die Coronaviruspandemie kritisch. Man sei »besorgt« über eine entsprechende Vereinbarung zwischen der EU und acht großen Telekommunikationsunternehmen, teilte der DJV am Donnerstag mit. »Es ist auf jeden Fall problematisch, wenn elektronische Kommunikationsdaten und Bewegungsprofile von Journalistinnen und Journalisten ausgewertet werden«, erklärte der Verbandsvorsitzende Frank Überall. In Deutschland hat die Telekom dem Robert-Koch-Institut bereits Massendaten aus der Auswertung von Funkmasten zur Verfügung gestellt. (AFP/jW)

Mehr aus: Inland