Gegründet 1947 Donnerstag, 2. April 2020, Nr. 79
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.03.2020, Seite 2 / Ausland

Hafturlaub von Gefangenen im Iran verlängert

Teheran. Im Iran wird wegen der SARS-CoV-2-Pandemie der Hafturlaub von Gefangenen um mindestens 16 weitere Tage verlängert. »Der Coronakrisenstab der Regierung hat beschlossen, dass der Hafturlaub vom 3. bis zum 19. April verlängert wird«, sagte Präsident Hassan Rohani am Dienstag. Eine weitere Verlängerung sei nicht ausgeschlossen, falls die Coronaviruskrise auch bis Ende April nicht bewältigt werde. Die Regelung betrifft insgesamt 85.000 Gefängnisinsassen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!