75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 20.03.2020, Seite 7 / Ausland

Keine neuen Infektionen innerhalb Chinas

Beijing. Erstmals seit Veröffentlichung der offiziellen Statistiken in China zur Verbreitung des neuartigen Coronavirus ist darin kein neuer Fall von Ansteckung innerhalb des Landes registriert worden. Wie der Gesundheitsausschuss der Regierung in Beijing am Donnerstag mitteilte, wurde seit dem Vortag kein neuer Patient erfasst, der sich innerhalb der Volksrepublik infizierte. Dagegen wurden 34 Träger des Virus verzeichnet, die sich im Ausland angesteckt haben sollen. Bereits am Dienstag wurde bekannt, dass das bereits bekannte Grippemedikament Favipiravir bei klinischen Tests in China eine gute Wirksamkeit gegen die vom Coronavirus ausgelöste Krankheit Covid-19 gezeigt hat. Ein chinesisches Pharmaunternehmen sei mit der Massenproduktion beauftragt worden, sagte Zhang Xinmin, Direktor des China National Center for Biotechnology Development, das ans Ministerium für Wissenschaft und Technologie angeschlossen ist, auf einer Pressekonferenz am Dienstag. (Xinhua/AFP/jW)

Mehr aus: Ausland