75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 20.03.2020, Seite 1 / Ausland

Syrien fordert Ende der Sanktionen

Damaskus. Syrien hat die USA und die Europäische Union aufgerufen, ihre Sanktionen gegen die Regierung in Damaskus wegen der Ausbreitung des Coronavirus sofort aufzuheben. Die USA und die EU hielten weiter an einseitigen und illegalen restriktiven Maßnahmen gegen mehrere Länder fest, hieß es am Donnerstag aus dem syrischen Außenministerium, wie die staatliche Nachrichtenagentur SANA meldete. Die Verbündeten trügen somit die Verantwortung für jedes Opfer der Pandemie, weil sie Bemühungen zu deren Eindämmung behinderten. Syrien hat bisher offiziell noch keinen Coronavirusfall gemeldet. Hilfsorganisationen warnen aber, das neuartige Virus könnte vor allem für die Millionen Vertriebenen in dem Land eine große Gefahr sein. Die Sanktionen haben zu einer Wirtschaftskrise beigetragen und behindern den Wiederaufbau zerstörter Gebiete. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland