Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.03.2020, Seite 2 / Ausland

Newroz-Feiern in Türkei abgesagt

Istanbul. Die Feierlichkeiten zum kurdischen Neujahrsfest Newroz in der Türkei sind als Vorsichtsmaßnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus abgesagt worden. Es handele sich um ein Fest mit internationaler Beteiligung, deshalb habe man schweren Herzens diese präventive Maßnahme beschlossen, hieß es am Donnerstag in einer Mitteilung der Organisatoren, darunter die linke Oppositionspartei HDP, zu deren Anhängern besonders viele Kurden gehören. Traditionell findet zum kurdischen Neujahrsfest am 21. März eine Massenveranstaltung in Diyarbakir mit Tausenden Teilnehmern statt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft