1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 13.03.2020, Seite 2 / Ausland

Abschiebeflug aus BRD in Kabul gelandet

Kabul. In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Donnerstag morgen erneut ein Flug aus Deutschland mit abgeschobenen Menschen eingetroffen. Die Maschine sei mit 39 Afghanen an Bord gegen 7.25 Uhr Ortszeit gelandet, teilten Beamte am Flughafen mit. Es war die 33. Sammelabschiebung seit dem ersten derartigen Flug im Dezember 2016. Bei den bisherigen 32 Abschiebungen hatten Bund und Länder 868 Männer trotz des anhaltenden Krieges nach Afghanistan zurückgebracht. Erst am Freitag waren in Kabul mehr als 30 Zivilisten bei einem Anschlag gestorben. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland