jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 27.02.2020, Seite 2 / Ausland

Verletzte nach Explosion von Mine in Kabul

Kabul. Wenige Tage vor einem möglichen Abkommen zwischen den aufständischen Taliban und den USA ist in der afghanischen Hauptstadt Kabul eine Mine explodiert. Neun Zivilisten seien bei dem Zwischenfall verletzt worden, teilte das Innenministerium am Mittwoch mit. Die Mine war den Angaben zufolge an einem Motorrad befestigt. Für den Anschlag übernahm bis jW-Redaktionsschluss niemand die Verantwortung. Die Taliban wiesen jegliche Verwicklung zurück. Diese hatten sich mit den USA auf eine sieben Tage dauernde Phase reduzierter Gewalt geeinigt. Der Zeitraum begann offiziell am vergangenen Sonnabend. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland