Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.02.2020, Seite 4 / Inland

Stefan Liebich kandidiert nicht mehr

Berlin. Der Berliner Abgeordnete Stefan Liebich (Die Linke) hat am Donnerstag angekündigt, nicht noch einmal für den Bundestag zu kandidieren. Zudem werde er sich zum Ende des Monats aus dem Auswärtigen Ausschuss zurückziehen und auch das Amt des außenpolitischen Sprechers der Linksfraktion abgeben. Liebich sitzt seit 2009 als direkt gewählter Abgeordneter im Bundestag. Er ist Mitglied des innerparteilichen Reformer-Netzwerks »Forum demokratischer Sozialismus«, der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e. V. und war bis Ende 2018 Mitglied des Vereins »Atlantik-Brücke«. (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Joán Ujházy: Gute Nachricht Eine sehr gute Nachricht. Jetzt hat der Tag wieder Struktur (frei nach Volker Pispers). Aber ausgesorgt hat er, und er wird kein Armutsrentner sein, dank des Systems, das er mal bekämpfen wollte, aber...
  • Hans Birnbaum: Stalinismusüberwinder Die Typen, die den ersten und für lange Zeit einzigen deutschen Friedensstaat denunziert haben und jetzt von der Bundeskriegsverbrecherrepublik eine gute Pension erwarten können, verlassen, gut versor...