1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 21.02.2020, Seite 2 / Inland

Israelis und Palästinenser legen Handelsstreit bei

Tel Aviv. Israel und die Palästinensische Autonomiebehörde haben einen monatelangen Handelsstreit beigelegt. Nachdem die Palästinenser das Einfuhrverbot für israelische Kälber aufgegeben hätten, erlaube Israel auch wieder den Import landwirtschaftlicher palästinensischer Erzeugnisse, teilte Verteidigungsminister Naftali Bennett am Donnerstag mit. Wie die palästinensische Nachrichtenagentur WAFA berichtete, ist laut Wirtschaftsministerium in Ramallah damit auch das internationale Export- und Importverbot für die Palästinenser aufgehoben. Israel kontrolliert die Ein- und Ausfuhren in die bzw. aus den Palästinensergebieten, etwa an der Grenze zu Jordanien. (dpa/jW)