Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.02.2020, Seite 6 / Ausland

Prozess in Türkei gegen Menschrechtler vertagt

Istanbul. Der Prozess gegen Peter Steudtner und zehn weitere Menschenrechtler ist überraschend vertagt worden. Nächster Verhandlungstermin ist der 3. April, entschied das Istanbuler Gericht im Viertel Caglayan am Mittwoch. Eigentlich war ein Urteil erwartet worden. Die Angeklagten waren Anfang Juli 2017 bei einem Workshop auf der Insel Büyükada vor der Küste Istanbuls unter Terrorverdacht festgenommen worden. Zu Prozessbeginn im Oktober 2017 kamen alle frei. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland