Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.02.2020, Seite 6 / Ausland

Regionalwahl Delhi: AAP vor Hindu-Nationalisten

Neu-Delhi. Bei der Wahl eines neuen Regionalparlaments in Indiens Hauptstadtterritorium Delhi liegt die dort regierende Aam Aadmi Party (Partei des kleinen Mannes, AAP) nach Auszählung der meisten Stimmen klar vorn. Die hindu-nationalistische Partei (BJP) von Premier Narendra Modi rangiert nach vorläufigen Angaben der Wahlkommission vom Dienstag weit dahinter. Die AAP hatte im Wahlkampf die Verbesserung von Bildungs- und Gesundheitswesen versprochen. Sollte sich der Trend fortsetzen, dürfte die AAP 62 der 70 Parlamentssitze gewinnen, die BJP käme auf acht Abgeordnete. Die BJP war zuletzt 1998 im Hauptstadtterritorium an der Macht. Bei der Wahl vor fünf Jahren hatte die AAP 67 der 70 Direktwahlmandate gewonnen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland