1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 06.02.2020, Seite 2 / Ausland

Rumänisches Parlament stürzt Regierung

Bukarest. Drei Monate nach ihrem Amtsantritt ist die rechte Regierung Rumäniens von Ministerpräsident Ludovic Orban vom Parlament abgewählt worden. Für den Misstrauensantrag der Sozialdemokratischen Partei (PSD) und der Ungarn-Partei UDMR stimmten am Mittwoch 261 Abgeordnete und Senatoren und 139 dagegen. Dies könnte zu vorgezogenen Parlamentswahlen führen, allerdings nur, wenn zwei weitere Personalvorschläge für einen anderen Regierungschef bei den Abgeordneten scheitern. Die nächste reguläre Parlamentswahl wäre in diesem Herbst fällig. Die Opposition hatte mit ihrem Misstrauensantrag auf eine Vertrauensfrage Orbans reagiert. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.