Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.01.2020, Seite 5 / Inland

Beschäftigte in der Pflege arbeiten am Limit

Berlin. Die körperliche Belastung von Beschäftigten in den Pflegeberufen ist deutlich höher als bei anderen Arbeitern. Rund jede/jeder Dritte arbeitet demnach häufig an der Grenze der Leistungsfähigkeit – rund doppelt so viele wie in allen anderen Berufen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Fraktion von Die Linke im Bundestag hervor. Für die Antwort wurden Erwerbstätigen-Befragungen aus den Jahren 2011 und 2018 ausgewertet. Demnach arbeiten 37,7 Prozent der Beschäftigten in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie 31,9 Prozent der Altenpfleger häufig an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit. (dpa/jW)

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!