Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Januar 2020, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.01.2020, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Rosa Luxemburg. Ein Leben.« Buchvorstellung mit Prof. Dr. Ernst Piper (Neuere Geschichte; Potsdam). Heute, 16.1., 19 Uhr, Historischer Saal des Tivoli, Am Tivoli 3, Gotha. Veranstalter: Komm-Pott-Pora e. V. u. a.

»Von Pflege-, Klima- und Mieterkämpfen«. Gespräch mit der Autorin Julia Fritzsche zu zentralen linken Themen wie Care, Ökologie, Wohnen und Migration. Heute, 16.1., 19 Uhr, Globales Klassenzimmer im Welthaus, Charlottenpl. 17, Stuttgart. Veranstalter: RLS (Baden-Württemberg)

»Der marktgerechte Mensch.« Wenn der Mensch zur Ware wird (D 2019, Regie: Leslie Franke, Herdolor Lorenz). Dokumentarfilm »von unten« über neue Arbeitsmodelle und Ausbeutungsformen des Kapitalismus, verschlechterte Arbeitsstrukturen, Verschärfung des Wettbewerbs. Filmpremiere, Donnerstag, 16.1., u. a. 18 Uhr, Kino »Tilsiter Lichtspiele«, Richard-Sorge-Str. 25 A, Berlin. Info: der-marktgerechte-mensch.org

»Vor der Revolution. Das absehbare Ende des Kapitalismus«. Buchpräsentation und Diskussion mit Robert Foltin und Esra M. Demir. Freitag, 17.1., 19 Uhr, Buchhandlung »Librería Utopía«, Preysinggasse 26–28, Wien. Veranstalter: »Librería Utopía«, Wien

»Imperiale Strategie: Die Verteidigung deutscher Interessen im Ausland«. Vortrag und Diskussion mit Dr. Matin Baraki (Politologe) zur deutschen Außen- und Militärpolitik. Freitag, 17.1., 19.30 Uhr, DGB-Haus, Käte-Dinnebier-Saal, Bahnhofstr. 6, Marburg. Veranstalter: DKP und SDAJ (Marburg-Biedenkopf)

Mehr aus: Feuilleton