3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 20. September 2021, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 08.01.2020, Seite 16 / Sport
Doping

Kontakt ab elf

Montreal. Die Weltantidopingagentur (WADA) hat nach den Vorwürfen gegen den Gewichtheberweltverband IWF Ermittlungen aufgenommen. Dies bestätigte die WADA am Montag. Untersucht werden die in der ARD-Dokumentation »Geheimsache Doping: Der Herr der Heber« erhobenen Anschuldigungen durch die unabhängige WADA-Abteilung für Ermittlungen, die von dem deutschen Polizisten Günter Younger geleitet wird. In dem Film werden dem IWF und seinem Präsidenten Tamas Ajan Dopingbetrug und Korruption vorgeworfen. In der Dokumentation legt die thailändische Heberin Rattikan Gulnoi zudem ein Dopinggeständnis ab und erklärt, dass junge Gewichtheber schon mit elf Jahren mit Doping in Kontakt kämen. Gulnoi, die 2012 in London Olympia-Bronze gewonnen hatte, gab zu, seit 2011 Anabolika eingenommen zu haben. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!