1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 02.01.2020, Seite 1 / Inland

Macron hält an »Rentenreform« fest

Paris. Kampfansage von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron an sein Volk: Er wolle bei der »Rentenreform« trotz Dauerstreiks hart bleiben und an dem für ihn wichtigen Projekt festhalten. Die »Reform« werde umgesetzt, sagte Macron am Silvesterabend in seiner Neujahrsansprache. Es handele sich dabei um ein Projekt für Gerechtigkeit und sozialen Fortschritt.

Das sehen viele seiner Landsleute anders. Ein Ende der Streiks, die seit fast einem Monat das Land lähmen, ist nicht in Sicht. Gewerkschaften hatten auf Zugeständnisse in dem festgefahrenen Konflikt gehofft. Gegen die Pläne des früheren Investmentbankers Macron wird in Frankreich seit dem 5. Dezember hartnäckig gestreikt. Vor allem der öffentliche Nahverkehr in Paris und der Fernverkehr im Land sind seitdem erheblich gestört. (dpa/jW)