jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 31.12.2019, Seite 1 / Ausland

US-Luftangriffe in Somalia nach Anschlag

Washington. Als Reaktion auf den Bombenanschlag in Somalia haben die US-Streitkräfte Luftangriffe auf die dschihadistische Al-Schabab-Miliz in dem ostafrikanischen Land geführt. Bei den drei Angriffen am Sonntag seien insgesamt vier Schabab-Kämpfer getötet worden, teilte das Afrikakommando der US-Streitkräfte (Africom) mit. Die Einsätze seien mit der somalischen Regierung abgestimmt gewesen. Bei dem Anschlag in Mogadischu waren am Samstag nach jüngsten Angaben der somalischen Regierung mindestens 81 Menschen getötet worden. Mehr als hundert weitere Menschen wurden verletzt. Bei der Suche nach den Verantwortlichen habe es laut Somalias Sicherheitsbehörden Hinweise auf ausländische Drahtzieher gegeben. Bis jW-Redaktionsschluss gab es keine genaueren Angaben. (AFP/dpa/jW)

Mehr aus: Ausland