Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 20.12.2019, Seite 5 / Inland

Bayern-LB streicht 400 Stellen

Frankfurt. Die zu drei Vierteln in bayerischem Staatsbesitz befindliche Bayern-LB zieht sich weitgehend aus dem Kapitalmarktgeschäft zurück und streicht 400 Stellen. Der Arbeitsplatzabbau solle sozialverträglich stattfinden, teilte die Landesbank am Donnerstag mit. Künftig setzt die Bayern-LB noch stärker auf ihre Tochter DKB. Die nach der ING zweitgrößte Direktbank in Deutschland soll die Zahl ihrer Kunden von vier Millionen auf rund acht Millionen verdoppeln. (Reuters/jW)

Startseite Probeabo