1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 10.12.2019, Seite 2 / Inland

Ex-Notenbankchef Paul Volcker gestorben

New York. Der frühere Chef der US-Notenbank Federal Reserve, Paul Volcker, ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Das schrieb die New York Times am Montag unter Berufung auf Volckers Tochter. Volcker wurde 1979 Chef der Notenbank und stand ihr bis 1987 vor. Mit seinem Amtsantritt verabreichte er den USA eine monetaristische Rosskur. Diese als »Volcker-Schock« bezeichneten Maßnahmen, markierten den Auftakt der Ära des Neoliberalismus. Als Mitarbeiter im Finanzministerium hatte er zudem in den 70er Jahren bereits eine entscheidende Rolle bei der Aufgabe des Goldstandards durch die Vereinigten Staaten gespielt. (Reuters/jW)

Mehr aus: Inland