Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.11.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Monsanto: Verbotenes Pestizid auf Hawaii

Los Angeles. Die Bayer-Tochter Monsanto hat eingeräumt, in einer Forschungsanlage im US- Bundesstaat Hawaii ein verbotenes und hochgiftiges Pestizid eingesetzt zu haben. Monsanto bekannte sich am Donnerstag vor einem Gericht in Honolulu schuldig. Demnach ließ das Chemieunternehmen 2014 Saatgut und Pflanzen auf der Insel Maui Mais mit dem Pestizid Penncap-M besprühen, obwohl das Mittel ein Jahr zuvor verboten worden war. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit