Gegründet 1947 Montag, 25. Mai 2020, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.11.2019, Seite 6 / Ausland

Trauertage nach Angriff in Burkina Faso

Ouagadougou. Nach einem Angriff auf einen Konvoi von Firmenfahrzeugen in Burkina Faso, bei dem mindestens 38 Menschen starben, wurde in dem westafrikanischen Land eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen. Wie dpa am Freitag berichtete, verkündete Präsident Roch Marc Kaboré die bis Sonntag dauernden Trauertage bereits am Donnerstag. Unbekannte hatten am Mittwoch einen Konvoi aus fünf Bussen mit Beschäftigten des kanadischen Goldproduzenten Semafo im Osten des Landes angegriffen. Mindestens 38 Menschen seien getötet worden, sagte Kaboré. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland