3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 26.10.2019, Seite 1 / Inland

Offiziell 5,1 Prozent weniger beziehen Hilfen

Wiesbaden. Die Zahl der Bezieher von »Hartz IV« und anderen sozialen Mindestleistungen des Staats ist im vergangenen Jahr um 5,1 Prozent gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Sie ging zwischen 2017 und 2018 auf knapp 7,6 Millionen zurück. 5,6 Millionen Menschen bezogen »Hartz IV«, 1,1 Millionen Menschen bekamen sogenannte Grundsicherung im Alter, rund 400.000 weitere Menschen Unterstützung nach dem »Asylbewerberleistungsgesetz«. 121.000 Menschen bezogen »Sozialhilfe«. Bei der Zahl der auf »Hartz IV« Angewiesenen kam es zu einem Rückgang von 5,7 Prozent. Die Zahl der Bezieher nach dem »Asylbewerberleistungsgesetz« sank aufgrund abgeschlossener Verfahren und geringerer Antragszahlen um 12,2 Prozent. Um 4,3 Prozent verringerte sich die Zahl der Bezieher von Sozialhilfe, die der auf Grundsicherung im Alter Angewiesenen stieg um 1,9 Prozent. (AFP/jW)

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!