Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 18. November 2019, Nr. 268
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.10.2019, Seite 2 / Ausland

Bürgermeister in Türkei festgenommen

Istanbul. In der Türkei sind vier Bürgermeister unter dem Vorwurf festgenommen worden, Verbindungen zur verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) zu haben. Die Demokratische Partei der Völker (HDP) teilte am Dienstag mit, die Polizei habe am Morgen die Bürgermeister von Hakkari, Yüksekova, Ercis und Nusaybin festgenommen. Laut Staatsmedien werden ihnen Kontakte zur PKK vorgeworfen. Die Festnahmen erfolgen vor dem Hintergrund des türkischen Angriffskriegs auf Nordsyrien. Seit Beginn der Offensive hat die Staatsanwaltschaft der Türkei Dutzende Menschen wegen Kritik an der Aggression festgenommen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland