Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
10.10.2019, 19:55:57 / Ausland

Migranten blockieren Grenzbrücke zu USA

Frauen und Kinder harren in einem Asyllager nahe der internation
Frauen und Kinder harren in einem Asyllager nahe der internationalen Grenzbrücke zu den USA im mexikanischen Matamoros aus (30.8.)

Matamoros. Hunderte Migranten haben am Donnerstag eine Grenzbrücke zwischen Mexiko und den USA blockiert. Mit dem Protest auf einer der drei Brücken zwischen der Stadt Matamoros im Nordosten von Mexiko und Brownsville (Texas) forderten sie, dass ihre Asylverfahren beschleunigt werden, wie mexikanische und US-Medien berichteten. Insgesamt waren etwa 400 Menschen an der Aktion beteiligt, unter ihnen auch Kinder. »Es ist ein friedlicher Marsch, wir wollen nicht gewaltsam vorgehen«, sagte ein Demonstrant dem US-Fernsehsender Telemundo. Aber »wir sind schon müde«.

Seit Januar gilt eine Regelung der USA, wonach Asylbewerber für die Dauer ihres Asylverfahrens in Mexiko bleiben müssen. Das kann Monate und sogar Jahre dauern. Auf Druck Washingtons hat das mittelamerikanische Land zudem seit Juni sein Vorgehen gegen »illegale« Migration verschärft. (dpa/jW)