Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
08.10.2019, 19:01:50 / Ausland

Wien: Grenzkontrollen zu Slowenien und Ungarn verlängert

Auch die BRD-Grenze zu Österreich wird immer noch kontrolliert (
Auch die BRD-Grenze zu Österreich wird immer noch kontrolliert (Bayern, Oberaudorf, 18.6.2018)

Wien. Österreich wird auch in den kommenden Monaten die Grenzen zu Ungarn und Slowenien kontrollieren. Das kündigte Österreichs Innenminister Wolfgang Peschorn am Dienstag am Rande des EU-Innenministertreffens in Luxemburg an. Die Alpenrepublik kontrolliert die Grenzen zu Slowenien und Ungarn nach Angaben der EU seit September 2015, eigentlich wären die Kontrollen am 12. November ausgelaufen. »Wir werden den Umständen Rechnung tragen und unsere Grenzkontrollen, die wir jetzt schon an den Grenzen zu Ungarn und Slowenien durchführen, auch fortführen«, sagte Peschorn laut der österreichischen Nachrichtenagentur APA. Die Kontrollen sollen zunächst um sechs Monate verlängert werden.

Der deutsche Innenminister Horst Seehofer (CSU) hatte bereits Ende September angekündigt, dass die Kontrollen an der Grenze zu Österreich über den 11. November hinaus fortgesetzt werden. Wie es hieß aus Gründen der Sicherheit und um »Kontrolle über das Migrationsgeschehen« zu haben. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland