Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.10.2019, Seite 16 / Sport
Basketball

So nicht

Beijing. Aus Ärger über Unterstützung eines Basketballmanagers für die gewalttätige Protestbewegung in Hongkong hat das chinesische Fernsehen die Übertragung einiger NBA-Spiele gestoppt. Wie der Staatssender CCTV am Dienstag ankündigte, werde er darauf verzichten, in China ausgetragene Vorsaisonspiele der nordamerikanischen Basketballiga zu zeigen. Twitter-Äußerungen des Managers des US-Basketballteams Houston Rockets, Daryl Morey, hatten zuvor in China für Empörung gesorgt. Mory hatte in diesen die gewalttätigen Proteste in Hongkong unterstützt. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport