Gegründet 1947 Donnerstag, 1. Oktober 2020, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.10.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

BMW kürzt Arbeitszeit und Gehalt

München. BMW will im Zuge seines »Sparprogramms« bei Tausenden hochqualifizierten Mitarbeitern Arbeitszeit und Gehalt reduzieren. Das kann bei einigen der mehr als 5.000 Betroffenen Einbußen von 10.000 bis 14.000 Euro im Jahr bedeuten, wie die Wirtschaftswoche (Donnerstag) berichtete.

BMW kommentierte die Zahlen nicht, bestätigte aber, dass es bei den Gesprächen über die Kürzungen auch darum gehe, die Zahl der auf 40 Stunden aufgestockten Verträge zu reduzieren. Der Betriebsrat hat Widerstand angekündigt. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit