Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 30.09.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Schicksal Treuhand – Treuhand-­Schicksale. Wie ostdeutsche Lebenswege durch die Treuhand beeinflusst wurden«. Vernissage einer Wanderausstellung, in der Zeitzeugen zu Wort kommen. Heute, 30.9., 18.30 Uhr, Sächsisches Industriemuseum, Leipziger Str. 125, Crimmitschau. Veranstalter: RLS (Sachsen)

»Im Spannungsfeld zwischen Genchirurgie und Verantwortungsbewusstsein«. Dialogvortrag mit Prof. Dr. Dina Grohmann (Mikrobiologin, Universität Regensburg) und Sheree Domingo (Illustratorin, Berlin), Dienstag, 1.10., 16 Uhr, Zeiss-Planetarium, Prenzlauer Allee 80, Berlin. Info: crispr-­whisper.de

»Über Rassismus und Widerstand«. Andreas Nakic wird 1962 als uneheliches Kind einer weißen US-Amerikanerin und eines Äthiopiers geboren und zur Adoption freigegeben. Lesung und Gespräch mit den Autoren Andreas Nakic und Marianne Bechhaus-Gerst, Dienstag, 1.10., 19.30 Uhr, Allerweltshaus, Körnerstr. 77, Köln. Veranstalter: Allerweltshaus e. V.

»›Die DDR hat’s nie gegeben‹. Studien zur Geschichte der DDR«. Buchvorstellung mit Siegfried Prokop (Historiker) zur sachlichen Aufarbeitung der DDR-Geschichte. Mittwoch, 2.10., 16 Uhr, Büro der Linken, Mühlenstraße 15, Fürstenwalde. Veranstalter: R.-Luxemburg-Klub Fürstenwalde/Spree u. a.

»70 Jahre DDR – 30 Jahre Grenzöffnung.« Vortrag und Diskussion mit Arnold Schölzel (Rotfuchs e. V.). Mittwoch, 2.10., 19 Uhr, »Pumpe«, Haßstr. 22, Kiel. Veranstalter: DKP Kiel

Mehr aus: Feuilleton