Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.09.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Ryanair kündigt Stellenabbau an

Dublin. Wegen einer weiteren Lieferverzögerung von Flugzeugen des Typs Boeing 737 Max müsse Ryanair den geplanten Ausbau seines Flugangebots möglicherweise stärker verringern als bisher. Dies sagte Unternehmenschef Michael O’Leary bei der Hauptversammlung der Fluggesellschaft am Donnerstag in Dublin. Ryanair hat Verträge über bis zu 210 Maschinen des Typs abgeschlossen. Der US-Flugzeugbauer steckt jedoch in einer tiefen Krise nach dem Absturz zweier Maschinen dieses Typs und eines weltweiten Startverbots seit März. Zudem kündigte O’Leary einen Stellenabbau an. Er rechne mit der Entlassung von 500 bis 700 Mitarbeitern. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit