Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.09.2019, Seite 7 / Ausland

Moskau kritisiert Verlegung von Statue

Moskau. Das russische Außenministerium ist »empört« über den Beschluss des sechsten Prager Stadtbezirks, das Denkmal für die Befreiung der tschechischen Hauptstadt durch die Rote Armee im Zweiten Weltkrieg in ein Museum zu verlegen. Die russische Nachrichtenagentur TASS zitierte am Freitag aus einer Stellungnahme, in der es dazu heißt, die Entscheidung könnte einen »dunklen Schatten« auf die russisch-tschechischen Beziehungen werfen. Der Stadtrat des Bezirks hatte einen Tag zuvor beschlossen, die Statue des sowjetischen Marschalls Iwan Stepanowitsch Konew von ihrem Platz zu entfernen. (jW)

Mehr aus: Ausland