Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 05.09.2019, Seite 16 / Sport
Fußball

Er kommt (vielleicht)

Berlin. Nach dem Abschluss des Einspruchsverfahrens durch das Sportgericht des Deutschen Fußballbundes hofft Trainer Stefan Kuntz auf eine Karriere von Bakery Jatta in der deutschen U-21-Auswahl. »Ich würde gerne versuchen, Bakery bei der Einbürgerung zu helfen, weil ich ihn gerne von der U-21 überzeugen möchte«, sagte Kuntz gegenüber Sport 1. Am Dienstag hatten die Zweitligisten 1. FC Nürnberg, VfL Bochum und Karlsruher SC ihre Einsprüche gegen die Wertung der Spiele gegen den Hamburger SV zurückgezogen, nachdem tags zuvor das Hamburger Bezirksamt seine Ermittlungen gegen den Stürmer eingestellt und ausländerrechtliche Maßnahmen wegen der Zweifel an der Identität Jattas abgelehnt hatte. Im Zuge eines Sport-Bild-Artikels waren entsprechende Spekulationen aufgekommen. Der 21jährige Gambier wäre in der Qualifikation zur U-21-EM 2021 spielberechtigt. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport